Bunkertour 2013

Der Bunker Wünsdorf Zeppelin war ein von der Deutschen Reichspost im Auftrage des Oberkommandos des Heeres der Wehrmacht Ende der 1930er Jahre errichteter Bunker in der Nähe des brandenburgischen Ortes Wünsdorf. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde er von der Gruppe der Sowjetischen Streitkräfte in Deutschland (GSSD) genutzt.
Heute: Die Bunkeranlagen werden jetzt durch die Bücherstadt-Tourismus GmbH verwaltet und im Rahmen von Führungen den Besuchern gezeigt. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Garnisonsmuseum Wünsdorf, welches die deutsche Militärgeschichte vor Ort darstellt. Am 1. September 2009 wurde ein Museum zur Geschichte der GSSD eröffnet, das die 49-jährige Geschichte der sowjetischen Truppen in Deutschland den Besuchern nahe bringt.

Infos: http://de.wikipedia.org/wiki/Bunker_W%C3%BCnsdorf_Zeppelin